GR 08.06.2011, Vorlage Nr. 107

Theo Hartmann
Im Grundsatz stimmen wir der Vorlage zu.

Auffallend ist, dass viele Unterhaltungs- und Baumaßnahmen nicht durchgeführt bzw. nicht begonnen wurden, aufgrund fehlender Personalkapazitäten.

Unser Vorschlag, bei der Haushaltsplanung sollten die Finanzmittel auf die Personalkapazitäten abgestellt werden.

Anderseits verschafft man sich so finanzielle Polster für außerplanmäßige Ausgaben und einen Spielraum im eigenen handeln.

Theo Hartmann,
Fraktionsvorsitzender

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 19.11.2019
    Hauptversammlung Freie Wähler