Vorlage 152/1 GR 9.11.11

Theo Hartmann

Grundsätzlich sind wir mit der Veränderung in diesem Wohnquartier einverstanden. Wir wollen, dass in der weiteren Bearbeitung des Bebauungsplanes auch mit bedacht wird:

Es gibt eine große Nachfrage nach Einfamilienhäusern, man hätte hier die Chance, wenn man schon keine freistehenden EFH will, Doppelhäuser zu planen.

Bei den Dachformen können wir uns keine Flachdächer vorstellen. Im Bestand sind heute überwiegend Satteldächer und die neue Bebauung sollte sich unserer Ansicht nach harmonisch einfügen.

Theo Hartmann,
Fraktionsvorsitzender


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels