Theo Hartmann –  Vorlage 232, GR  10.12.2014

War der Ansatz für die Gewerbesteuereinnahme doch etwas zu optimistisch?

Hoffen wir dass der geplante Ansatz welcher für 2015 im Haushalt eingeplant ist so kommt und wir nicht ein größeres Problem bekommen.

Insgesamt können wir aber mit der Entwicklung zufrieden sein.

Bei der Haushaltsverabschiedung zum Haushalt  2014 haben wir noch mit einem Negativergebnis von 2,355 Mio. € gerechnet  und stehen heute bei nur einem  Minus Ergebnis von

     1,589 Mio. €.

Es ist aber festzustellen, dass wir keinerlei  Spielraum  haben und wir unsere Ausgaben  weiterhin kritisch im Blick haben müssen.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen