Dr. Joachim Dinkelacker –  GR 11.11.2015, Vorlage 161

Dass der GR heute den Neubau des Waldstraßen-Kindergartens in Kemnat beschließen kann, dürfte sowohl die Kindergartennutzer, also Eltern und Kinder, wie auch die Erzieherinnen erfreuen. Und ehrlich gesagt, mich erfreut das auch, wenn auch die Höhe der Baukosten dabei etwas schmerzt.

Für die Interimslösung hätten wir uns einen günstigeren Platz vorstellen können. Mehr will ich dazu aber nicht sagen.

Dass unnötig Zeit, Geld und Arbeitskraft für detaillierte Kindertagestätten-Planungen auf dem Gelände der Pfingstweideschule vertan wurde, muss ich doch noch bemängeln:
Wer kam denn auf die verwegene Idee, auf dem bisherigen Standort des Kindergartens ernsthaft über Wohnbebauung nachzudenken? Es war doch bekannt, dass sich der Untergrund an dieser Stelle nicht für eine solche Bautätigkeit eignet. – Ich will’s lieber nicht wissen.

Viel unnötige Aufregung im Bereich der Schule wäre vermieden worden.

Für die Fraktion
Dr. Joachim Dinkelacker

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 08.09.2018
    Jahresausflug
    • 20.09.2018
    Mitgliederversammlung in Scharnhausen
    • 15.10.2018
    Regionalkonferenz
    • 22.11.2018
    Kommunalpolitischer Abend
    • 07.12.2018
    Stammtisch in Kofink’s Brücke