Theo Hartmann –  GR 27.7.16, Vorlage 115

 Grundsätzlich befürworten wir, dass der jetzige Kindergarten durch einen Neubau ersetzt wird. Dieser Kindergarten wurde ohnehin nur für den Übergang und als Provisorium gebaut und ist inzwischen in keinem guten baulichen Zustand. Trotz dieser ungünstigen Rahmenbedingungen leisten die Erzieherinnen hervorragende Arbeit, was sich in der Zufriedenheit der Eltern ausdrückt.

Bevor wir der Vorlage zustimmen können müssen noch einige grundsätzliche Fragen beantwortet werden.

Wir haben den von der Verwaltung vorgeschlagenen städtebaulichen Wettbewerb „Stadteingang Nellingen Nord“ abgelehnt, weil wir der Meinung sind, dass dies völlig überzogen für so ein kleines  Gebiet ist und nur unnötig Geld kosten würde.

Aber auch  ohne städtebaulichen Wettbewerb wollen wir ein Gesamtkonzept  über diese Flächen bzw. Gebiet dargestellt  bekommen.  Unser Vorschlag ist nun, dass unser Planungsamt ein solches Konzept eigenständig entwickelt.  Die Frage ist doch, was soll mit den restlichen Flächen dort geschehen.  Sollte unser Planungsamt Hilfe benötigen, könnte man in einem Arbeitskreis aus Vertretern des Gemeinderates und des Planungsamtes ein solches Konzept gemeinsam entwickeln.

Die Verortung der Kita auf der vorgesehenen Fläche ist denkbar:

  • Wie gehen wir mit der wegfallenden Spielplatzflächen um?
    Dieser Spielplatz ist sehr schön, gut ausgestattet und stark frequentiert.
    Wird der Spielplatz in den Steinen entsprechend ausgebaut? Wenn ja müsst dies allerdings vor dem Wegfall der jetzigen Spielfläche passieren.
    Eine Kostenübersicht über das ganze Projekt – sprich Abriss des alten Kindergartens, Neubau des neuen Kindergartens und Umgestaltung des Spielplatzes in den Steinen wäre dringend angebracht.
  • Wie soll der Bring- und Holverkehr zur Kita in der Ludwig Jahn Straße funktionieren?

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 08.09.2018
    Jahresausflug
    • 20.09.2018
    Mitgliederversammlung in Scharnhausen
    • 15.10.2018
    Regionalkonferenz
    • 22.11.2018
    Kommunalpolitischer Abend
    • 07.12.2018
    Stammtisch in Kofink’s Brücke