Dr. Joachim Dinkelacker – GR 11.10.2017, Vorlage 135

Ein Neubau des katholischen Kindergartens in Kemnat ist aufgrund der schlechten Bausubstanz und des Renovierungsbedarfs des bestehenden Gebäudes notwendig. Darüber wurde hier ja bereits ausführlich gesprochen. Es sollen jetzt neu zwei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe mit einem Ganztagesangebot entstehen.

Hervorheben wollen wir auch, dass von Seiten der Kirche bei den Planungen viel ehrenamtlich vorgearbeitet wurde.

Wie bei solchen Projekten üblich, leistet die Stadt einen Baukostenzuschuss in beträchtlicher Höhe. Der jährliche städtische Betriebskostenzuschuss für diese Einrichtung wird sich auf rund eine halbe Million € erhöhen.

Die der Vorlage angehängten Pläne verschaffen einen schönen Überblick darüber, was entstehen soll.

Unsere Fraktion stimmt den Beschlussanträgen zu.

Für die Fraktion
Dr. Joachim Dinkelacker


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 08.09.2018
    Jahresausflug
    • 20.09.2018
    Mitgliederversammlung in Scharnhausen
    • 15.10.2018
    Regionalkonferenz
    • 22.11.2018
    Kommunalpolitischer Abend
    • 07.12.2018
    Stammtisch in Kofink’s Brücke