Theo HartmannGR 11.10.2017, Vorlage 142 

Nach Beratung in der Fraktion stellen wir den Antrag:

Das Gebäude muss  an der Straßenseite  und der Gartenseite, d.h. beide Dachtraufen müssen mit Dachrinnen gebaut werden. Darüber bitten wir abzustimmen.

Ferner kann im Gartenbereich auf keinen Fall eine Blechfassade gebaut werden. Das Blech erhitzt sich bei Sonneneinstrahlung sehr stark und ist deswegen aus unserer Sicht nicht für eine KITA geeignet.

Bei der Fassadengestaltung haben wir keine einheitliche Meinung und sind offen für Varianten.

Ich stelle folgende Fragen:

  • Warum keine Putzfassade mit Mineralfaserdämmung?
  • Am vergangenen Samstag haben wir bei der GR-Besichtigung in Scharnhausen in der Plieninger Str. eine sehr schöne Fassade mit Faserzementplatten gesehen.  Warum nicht auch hier als Alternative?

Diese Fragen bitten wir vor einer Abstimmung zu klären

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels