Dr. Joachim Dinkelacker – GR 07.03.2018, Vorlage 31/2018

Ein großes Thema bei der Neuauflage des Altenhilfeplans „Gutes Älterwerden in Ostfildern“ ist, dass nachbarschaftliche und bürgerschaftliche Netzwerke in den Stadtteilen konkrete Formen annehmen sollen und dabei gezielte Unterstützung durch die Kommune erfahren. Da Nellingen derzeit die älteste Bevölkerung mit dem höchsten Altersdurchschnitt aufweist, wird das Projekt zunächst dort angepackt. Das Ergebnis kann dann mit entsprechenden Modifikationen auch in anderen Stadtteilen als Handlungsleitlinie dienen.

Aus einer breit angelegten Bürgerbeteiligung im Sommer diesen Jahres sollen aus dem Kreis der Interessierten zunächst Mitarbeiter für vier Themenkreise gewonnen werden, die wir Freien Wähler einmal etwas anders als in der Vorlage ausgeführt – aber vom Inhalt her identisch – so benennen wollen:

  • Wie und von wem kann ich Unterstützung erhalten, wenn ich in meiner gewohnten Umgebung wohnen bleiben will.
  • Wie kann ich in meinem nachbarschaftlichen Umfeld Hilfen für mich und andere organisieren.
  • Welche Erwartungen habe ich an ein selbstbestimmtes Leben und Wohnen im Alter.
  • Und als Schwerpunkt:
    Wie gelingt es, weitere bürgerschaftliche ambulant betreute Wohngemeinschaften in Nellingen zu entwickeln, so wie die Wohngemeinschaft „Lichtblick“ im Nachbarschaftshaus.

Diese Aktion ist als Aufruf für alle Nellinger zu verstehen, sich aktiv in die Zukunftsplanung zum und beim Älterwerden einzubringen.

Ein Kostenrahmen für diese Aktion wird mit 60.000 € vorgegeben. Zur Finanzierung werden 25.000 € aus dem Preisgeld des „Ideenwettbewerbs Quartier 2020 – Gemeinsam. Gestalten“ eingesetzt, 20.000 € kommen aus zweckgebundenen Mitteln der Stadtentwicklungs-Gesellschaft (SEG). 15.000€ will der Projektpartner „Bürgerstiftung“ zuschießen, wobei über diesen Betrag noch der Stiftungsrat der Bürgerstiftung am 9. April entscheiden muss.

Da bei dem heutigen zur Abstimmung gestellten Beschlussantrag die endgültige Zusage vom Stiftungsrat der Bürgerstiftung aber noch fehlt, werden Teile unserer Fraktion sich heute bei der Abstimmung enthalten.

Dr. Joachim Dinkelacker

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 08.09.2018
    Jahresausflug
    • 20.09.2018
    Mitgliederversammlung in Scharnhausen
    • 15.10.2018
    Regionalkonferenz
    • 22.11.2018
    Kommunalpolitischer Abend
    • 07.12.2018
    Stammtisch in Kofink’s Brücke