Rolf Wieder – GR 24.07.2019, Vorlage 89/2019 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Bolay,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir entscheiden heute mit dieser Vorlage über die Erweiterung der Personalstellen um 2,61Pädagogische Fachkräfte  für die Schulkindbetreuung in Ruit, Nellingen und Kemnat.

Nach den Anstrengungen, die die Stadtverwaltung und der Gemeinderat in den letzten Jahren in der Kindertagesbetreuung unternommen haben, ist dies eine konsequente Weiterentwicklung für den Schulkindbereich in unserer Stadt.

Die  Anforderungen der heutigen Elterngeneration haben sich verändert: Berufstätigkeit beider Eltern, berufliche Mobilitätserfordernis und damit die räumliche Ferne zu Großeltern oder anderen Verwandten, erfordern Betreuungslösungen vor und nach der Schule. Wir möchten aber herausstellen, dass die Schulkindbetreuung eine Freiwilligkeitsleistung der Stadt Ostfildern zur Unterstützung der berufstätigen Eltern darstellt. Politische Diskussionen um eine Ganztagesschule im Grundschulbereich, die das Land finanziell in die Pflicht nehmen würde, werden seit längerem sehr unterschiedlich beurteilt, was man am Beispiel der Ruiter Grundschule sehen kann. Die Landesregierung stellt hierzu Überlegungen an, wie man eine offene Ganztagsschulbetreuung finanziell unterstützen kann. Die Eltern benötigen aber aktuelle Antworten, weshalb eine Personalaufstockung notwendig ist. Wir hoffen, dass die Stadt für die benötigen Stellen auch Personal findet.

Wir Freien Wähler stimmen daher der Vorlage zu.

Für die Fraktion der Freien Wähler
Rolf Wieder

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 19.11.2019
    Hauptversammlung Freie Wähler