Dr. Joachim Dinkelacker – GR 27.04.2016, Vorlage 57

Meine Ergänzung zur Stellungnahme der Fraktion der FreienWähler

Dass Integration nur mit dem Erlernen der deutschen Sprache gut gelingen kann, müsste auch bei Bund und Ländern bekannt sein. Es ist beklagenswert,  meines Erachtens sogar verantwortungslos, wenn Bund und Länder die ganzen  vielen Monate über  hinsichtlich Rahmenbedingungen und Finanzierung von Sprach- und Integrationskursen nicht in die Gänge kommen.

Jetzt müssen wieder einmal aus humanitären Gründen die Kommunen finanziell und personell in die Bresche springen, um nicht noch mehr Zeit zu vertrödeln und zeitnah überhaupt etwas zu bewegen.  Ob die Stadt später von diesen Geldern überhaupt wieder  etwas in die Kasse bekommt, steht in den Sternen.

Ich unterstütze die Bemühungen der VHS, aber mit einem finsteren und frustrierten Blick in Richtung Berlin.

Dr. Joachim Dinkelacker


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 10.06.2018
    Streuobstrundgang
    • 08.09.2018
    Jahresausflug
    • 20.09.2018
    Mitgliederversammlung in Scharnhausen
    • 15.10.2018
    Regionalkonferenz
    • 22.11.2018
    Kommunalpolitischer Abend
    • 07.12.2018
    Stammtisch in Kofink’s Brücke