Theo Hartmann – GR 28.6.17, Vorlage 90 

Trotz guter Konjunktur und steigenden Einnahmen ist im Eckwerte Beschluss  gerademal eine schwarze Null geplant. Dies war allerdings auch nur mögliche durch die Einbringung des Jahresüberschusses vom Rechnungsjahr 2016, ansonsten hätten wir ein negatives Ergebnis erreicht.

Wir werden dies  heute so hinnehmen und unsere Sicht in der Haushaltsberatung darlegen.

In der Haushaltstrukturkommision sind bis jetzt auch nicht die großen bzw. nennenswerte Einsparpotentiale entdeckt worden.

Die Steigerung bei den Personalkosten gefällt uns nicht, muss aber erstmals so hingenommen werden.

Der Schwerpunkt bei den Investitionen liegt wieder im  Kinder- und Schulbereich.

Die Strategische Ziele 2018 sowie die operativen Ziele werden von uns mitgetragen. Allerdings werden wir bei den Jahresabschlüssen genau vergleichen,  was waren die Ziele und was wurde erreicht.

Unser Kollege Maier wird noch ausführlich auf die Gesamtfinanzsituation der Stadt eingehen.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 08.09.2018
    Jahresausflug
    • 20.09.2018
    Mitgliederversammlung in Scharnhausen
    • 15.10.2018
    Regionalkonferenz
    • 22.11.2018
    Kommunalpolitischer Abend
    • 07.12.2018
    Stammtisch in Kofink’s Brücke