Lieber Theo, lieber Wolfgang,

heute verabschieden wir uns von euch als Fraktionsmitglieder, wackere Mitstreiter und Gestalter.

Lieber Wolfgang, seit 10 Jahren bist du in der Fraktion dabei gewesen und bei dir lieber Theo sind es 3 Jahrzehnte – 30 Jahre Gemeinderat und 25 Jahre davon auch Fraktionsvorsitzender für die Freie Wähler Fraktion.

In all diesen Jahren habt ihr beide eure Freizeit, eure Ideen, euer Fachwissen, euren gesunden Menschenverstand und viel Fleiß für das Wohl unserer  Stadt Ostfildern und der Bürgerschaft eingebracht. In der heutigen Zeit fast schon ungewöhnlich, dass jemand sich über einen so langen Zeitraum wie ihr Wolfgang und Theo kontinuierlich einer Aufgabe ehrenamtlich widmet.  Heute wird es immer schwieriger Bürger und Bürgerinnen für ein solches Engagement zu finden, umso größer ist unser Respekt und unser Dank an euch. Wir sind dankbar, dass ihr uns so lange mit eurer Freundschaft, eurem Fachwissen und euren Kompetenzen unterstützt habt – Du Wolfgang als Verwaltungsfachmann mit juristischem Hintergrund, der auch die kompliziertesten Vorlagen für uns verständlich auseinander genommen hat, und du Theo als Mann der Zahlen – mit einem Blick hast du die wesentlichen Inhalte der Finanzen erfasst. Durch deine vielfältigen Kontakte hattest du stets das Ohr nah an den Bürgeranliegen. Öfters hat im Hause Hartmann das Telefon geklingelt und Mitbürger haben mal kurz den Theo angerufen, wenn ihnen etwas auf den Nägeln brannte. Man wusste, dass du dich flott und unkompliziert kümmerst, du konntest einen Rat geben oder auf kurzem Wege mit einem Telefonat im richtigen Fachbereich das Anliegen weitergeben. So funktioniert gelebte Bürgernähe und unbürokratisches Engagement. Neben eurer hohen Sachkompetenz, welche uns besonders  bei den Finanzthemen künftig schwer fehlen wird, habt ihr beide als Freie Wähler von ganzem Herzen eure Arbeit stets mit viel Herzblut und Überzeugung ausgefüllt.

In den seltenen Fällen, wo es unterschiedliche Meinungen bei einzelnen Sachthemen gab, hatten wir immer ein sehr gutes Miteinander. Schon bei deiner Ehrung im Dezember, Theo, habe ich auf unsere sehr gute Fraktionsarbeit hingewiesen, welche geprägt war von einem kameradschaftlichen Verhältnis. Wir konnten uns immer aufeinander verlassen.

In deine Fußstapfen als Fraktionsvorsitzende zu treten wird nicht so einfach für mich werden.

Bedanken wollen wir uns auch bei euren Ehefrauen Edelgard Hartmann und Elke Maier. Ohne den Rückhalt und die Unterstützung in der Familie könnte man nicht so lange eine so verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen.

Wir wünschen euch nun von Herzen, dass ihr die abendlichen Lücken gut schließen könnt, welche die „Sitzungsleere“ bringen wird. Wir sind aber sicher, dass alleine eure Hobbies wie Segelfliegen oder Bäume schneiden und natürlich eure Familien für einen aktiven Zeitvertreib sorgen: Wolfgang ist Opa von 7 Enkelkindern und bei Theo sind es immerhin 8 Enkel.

Wir sind immer dankbar, wenn ihr Anregungen für die neue Fraktion habt und würden uns freuen, euch ab und zu bei unseren Faktionssitzungen begrüßen zu können.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei allen anderen ausscheidenden Kolleginnen und Kollegen für die insgesamt gute Zusammenarbeit im Gremium  und wünschen euch und ihnen alles Gute.

Eure Fraktionskolleginnen und Kollegen der Fraktion der Freien Wähler Ostfildern

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 19.11.2019
    Hauptversammlung Freie Wähler